Rezension: Suspicious Love: Kann ich dir trauen von Hope Cavendish

Buchdetails
Aktuelle Ausgabe
ISBN: B07VP547X4
Sprache: Deutsch
Ausgabe: E-Buch Text
Umfang: 267 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum: 24.08.2019
Band 2: Undesigned Love: Traust du deinen Gefühlen?

4 von 5 Sternen

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar von der Autorin erhalten.
Rezensionsexemplare beeinflussen nicht meine eigene Meinung!

Ich habe das Buch als Ebook (epub) Ausgabe gelesen.

Inhalt/Klappentext
Sie passen überhaupt nicht zueinander. Caden Lockwood ist groß, dunkel und attraktiv und entspricht dem Klischeebild des klassischen Womanizers. Genau die Sorte Mann, die Amber Deering aufgrund schlechter Erfahrungen seit ihrer Jugend ablehnt.
Amber wiederum ist klein, zierlich und besitzt einen unschuldigen Charme. Genau der Typ Frau, dem Caden aus tiefstem Herzen misstraut.
Dummerweise tritt dann aber der Popstar Danny O’Hara in Cadens Nachtclub auf. Und da Amber nicht nur Dannys beste Freundin, sondern auch seine Managerin ist, müssen nun ausgerechnet sie und Caden zusammenarbeiten.
Werden sich ihrer beider Vorurteile gegenüber dem anderen bewahrheiten? Oder können Amber und Caden lernen, dass Verletzungen auch heilen und Schatten der Vergangenheit sich überwinden lassen?

Schreibstil/Handlungsverlauf
Das Buch hat sich locker und gut lesen lassen. Man hatte keine Probleme der Handlung und Figuren zu folgen. Die Charaktere wurden gut beschrieben, und die Hauptcharakter hatten auch eine gute Charakterisierung.
Die Geschichte war gut erzählt und ich bin nur durch die Seiten geflogen, dennoch hat mir etwas die Spannung gefehlt. Am Ende gab es zwar noch ein wenig Spannung und Drama, aber das kam mir etwas zu spät.
Man hätte das dem Handlungsstrang vielleicht noch mehr rausholen können, weil es einiges ein Potential hatte.
Die Liebesgeschichte zwischen Amber und Caden war richtig niedlich und mir hat sehr gefallen, wie es sich entwickelt hat. Es gab viele Momente, wo es richtig zwischen ihnen geknistert hat und sich richtig gewünscht, dass die Beiden sich bekommen.

Charaktere
Amber hat mir gut gefallen, weil sie in ihrem Job richtig taff war, aber auch eine verletzliche Seite hat. Ihr Bedenken gegenüber Männer konnte man auch gut verstehen. Und daher hat man sich mit ihr gefreut, als ihre Gefühle entdeckt hat.
Auch das sie
Caden war auch ein sehr toller männlicher Hauptcharakter. Seine erste Beschreibung klingt nach typischen Badboy, aber das ist auf keinen Fall. Er ist eine tolle Mischung aus Geschäftsmann und liebevoller Freund und Liebhaber. Er hat viele gute Seiten, die er oft im Buch beweist.

Die Nebencharaktere haben mir auch sehr gefallen. Besonders Danny, der beste Freund von Amber, der ihr immer zur Seite stand. Die Beiden haben einiges zusammen durch gestanden und daher haben sie ein sehr gutes Verhältnis.
Jasper, der Freund und Geschäftspartner von Caden ist auch ein toller Typ, aber ihn lernt man in Band 2 noch besser kennen.

Eigene Meinung
Das Buch hat mir gut gefallen. Die Geschichte war süß und macht gute Laune. Die Charaktere waren allesamt sympatisch und man schließt sie schnell ins Herz. Wenn ich mir was wünschen dürfte, wäre es einiges Buch über Danny.
Ich hätte mir neben der Liebesgeschichte noch mehr spannendere Elemente gewünscht.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der süße Liebesgeschichten mit Happy End steht.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.