Rezension: Only One Night von Summer Alesilia

Buchdetails
Aktuelle Ausgabe
ISBN: 9783967080162
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 516 Seiten
Verlag: Toria Verlag
Erscheinungsdatum: 18.05.2020

4 vom 5 Sternen

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar von der Autorin erhalten.
Rezensionsexemplare beeinflussen nicht meine eigene Meinung!

Ich habe das Buch als Ebook (epub) Ausgabe gelesen.

Inhalt/Klappentext
Liebe vermag selbst ein geschlossenes Herz zu öffnen.
Durch Ereignisse aus der Vergangenheit verschließt Kyra ihr Herz und macht sich in einem von Männern dominierten Beruf selbstständig. Sie hat sie lediglich zum Vergnügen – ohne Gefühle. Als sie in einem Nachtclub dem attraktiven Alaric über den Weg läuft, kann sie sich seiner charismatischen Ausstrahlung nicht entziehen. Sie landen im Bett und verbringen eine heiße Nacht miteinander.
Am Morgen erwacht Kyra allein und für sie ist klar: Sie sieht ihn nie wieder. Vergessen kann Kyra Alaric jedoch nicht. Sie beginnt sich zu fragen:
Kann aus nur einer Nacht ein gemeinsames Leben werden?

Schreibstil/Handlungsverlauf
Der Schreibstil war angenehm zu lesen und sehr detailliert.
Das Buch wird überwiegend auf der Sicht von Kyra geschrieben, sodass man einen guten Einblick in ihre Gedankenwelt habt. Ab der Mitte des Buches gibt es auch Kapitel aus der Sicht von Alaric, die geholfen haben, ihn etwas besser zu verstehen.
Im Allgemeinen sind die Gefühle und Gedanken der Protagonisten gut nachvollziehbar.
Die Beziehung zwischen Kyra und Alaric hat mir sehr gefallen. Die Dialoge sowie die Textnachrichten zwischen den Beiden haben mich oft schmunzeln lassen, weil sie so unterhaltsam waren. Man konnte die ganze Zeit das knistern zwischen ihnen spüren.
Das Buch enthält viele erotische Szenen, die alle samt gut geschrieben waren. Aber ab Mitte des Buch kamen diese Szenen mir doch zu viel vor. Es gab kaum einen Moment zwischen Kyra und Alaric, der nicht in Sex geendet ist. Was schade war, denn die kleinen ruhigen und romantischen Momente waren wirklich sehr schön und hätten in meinen Augen ohne Sex noch besser gewirkt.
Im Mittelteil hat es auch ein wenig an Handlung und Spannend gefühlt. Zum Ende hin war es dann wieder besser und das Buch endete mit einem großen Cliffhanger, der bei mir den Wunsch zum weiterlesen direkt geweckt hat.
Der Cliffhanger lässt auch Raum für Spekulationen, wie es weiter gehen kann.

Charaktere
Was mir an den Charakteren gefallen hat, war die Tatsache, dass die Figuren nicht so klischeebeladen waren. Natürlich gab es hier und da ein kleines Klischee, aber es hielt sich in den Grenzen.
Kyra ist ein toller Charakter. Sie ist keines dieser klassischen Mauerblümchen sondern eine gestandene Frau. Durch ihren Job, den ich wirklich super finde, hat sie sehr viel Selbstvertrauen. Sie arbeitet hart für ihren Traum und ist sehr ehrgeizig.
Alaric war für mich auch ganz in Ordnung, und er ist kein Bad Boy. Er kennt seine Wirkung auf Frauen, aber behandelt sie, wie man es sollte. Was mich sehr an ihm gestört hat, war seine Eifersucht. Mit dem Hintergrund der lockeren Affäre war er manchmal doch etwas zu sehr besitzergreifend.
Trotz alledem ist ein toller Mann und ich hoffe, dass man noch mehr über ihn und seine Vergangenheit erfährt.

Kyras bester Freund Ben hat mir sehr gefallen. Sie konnte sich immer auf ihn verlassen und er stand ihr mit Rat und Tat zur Seite. Die Freundschaft von ihnen ist auch Augenhöhe, und er konnte auch unangenehme Themen ansprechen, ohne das es zu Drama geführt hat.

Eigene Meinung
Das Buch hat mir sehr gefallen und hatte es innerhalb von zwei Tagen komplett durchgelesen. Die Verbindung von Kyra und Alaric war toll und auch die Entwicklung der Beziehung.
Man hätte auch ein paar der Sexszenen verzichten können und den Spannungsbogen etwas konstanter halten können, wäre das Buch in meinen Augen noch besser gewesen.
Ich werde auf jeden Fall den zweiten Band lesen, denn ich muss wissen, wie es weiter geht.
Für den zweiten Band würde ich mir etwas weniger Sexszenen wünschen und mehr Handlung, denn das Potential ist auf jeden Fall da.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.