Rezension: Victorian Rebels – Mein schwarzes Herz von Kerrigan Byrne

ac0db42df36500fe

Buchdetails
ISBN: 9783736306943
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang: 500 Seiten
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum: 25.05.2018

 

 

3,5 von 5 Sternen

 

Ich habe das Buch als Rezensionsexmplar vom Bastei Lübbe Verlag erhalten. Rezensionsexemplare beeinflussen meine eigene Meinung nicht!

 

Handlung/Klappentext
Wenn eine Liebe durch tiefste Dunkelheit geht.

Farah Mackenzie will sich nie wieder an einen Mann binden. Zu schmerzhaft ist die Erinnerung an ihre erste Liebe Dougan. Als sie jedoch dem berüchtigten Verbrecher Dorian Blackwell begegnet, gerät ihr Leben erneut aus den Fugen. Blackwell, der sie beunruhigt, aber auch etwas tief in ihrem Innersten berührt, entführt Farah nach Schottland — angeblich zu ihrem Schutz. Doch jeder Moment, den sie mit dem scheinbar so eiskalten Mann verbringt, führt sie zu einer Wahrheit, die ihr erneut das Herz zu brechen droht.

Schreibstil/Storyverlauf
Das Buch war angenehm zu lesen. Die Umgebung und die Personen waren gut beschrieben und auch nicht zu auslandend und langatmig.

Was mir an Beschreibungen gut gefallen hat, waren wirklich die erotischen Szenen. Diese fand ich wirklich ansprechend geschrieben. Da kann man das Verlangen wirklich rauslesen. Meist überfliege ich solche Szenen beim Lesen, weil sie meist ziemlich gleich sind.
Hier z.B. die Szene in der Badewanne gefiel mir sehr gut

Der Verlauf der Story war jetzt weniger überraschend und lässt sich schon fast am Klappentext herleiten. Spätestens nach den ersten Kapitel, was etwas schade war.
Es gab keine wirklichen Überraschungen.

Charaktere
Farah ist für Zeitepoche in der das Buch spielt, eine sehr selbstständige und emanzipierte Frau. Sie wirkt erstmal ziemlich verbissen und bieder, was mit ihrer Vergangenheit zusammen hängt.
Sie trauert immer noch ihrer Jugendliebe nach.
Nach dem sie Witwe wurde, hat sie angefangen beim Scotland Yard zu arbeiten und macht ihre Sache gut.
Als Dorian in ihr Leben tritt, fiel sie etwas in das Muster der typischen Frau in solchen Romanen. Sie klammerte sich zu sehr an den Mann und musste immer wissen wie er von ihr dachte.
Zum Glück blieb sie mutig und stark, was sie auch oft bewies.

Dorian – Das düstere Herz.  Er ist sehr verschlossen und abweisend. Wenn man an ihn denkt, fällt es schwer irgendwelche positiven Eigenschaften zu entdecken. Das mach es einem auch schwer ihn zu mögen.
Ich mag an sich geheimnisvolle Männer in Büchern. Im ersten Moment hofft man, er ist wie das Biest aus ‘Die Schöne und das Biest‘. Aber leider hofft man vergeblich auf die Wandlung. Er bleibt die ganze Zeit sehr abweisend.
Seine Gefühle waren daher weniger überzeugend.

 

Die Nebencharaktere waren alle sehr nett, aber nicht so richtig auffällig.
Was aber wohl daran liegt, dass die nächsten Bände dieser Reihe, sich um andere Figuren aus diesem Buch handeln. Daher  wird man, wenn die anderen Bände liest, den einen oder anderen besser kennenlernen.

 

 

Meine Meinung
Das Buch kann gut nebenbei lesen. Es hat mich unterhalten und ich lese gerne Bücher, die in der Vergangenheit spielen. Ist auch mal was anderes als College.
Nur konnte mich die Liebesgeschichte nicht ganz überzeugen, dafür gab es zu wenig Romantik. Die beiden Hauptcharaktere hatten gar keine Zeit richtig Gefühle aufzubauen, weil sie kaum Zeit miteinander verbracht haben.
Wie schon erwähnt, mochte ich die erotischen Szenen umso mehr. Aber nur durch Sex entsteht auch keine Liebe, da die Sexszenen in diesem Buch nicht romantisch waren

Ob ich jetzt die anderen Bände der Reihe lesen werde, weiß ich noch nicht.
Denn nach wie vor, kann mich dieses Genre nicht ganz überzeugen. Dafür fehlt einfach die Spannung für mich

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.